Wir lassen Knochen wieder wachsen

Die innovative Behandlung mit Emdogain®

Für eine erfolgreiche Behandlung von Parodontitis ist der Einsatz von Biomaterialien ein wichtiger Bestandteil, sofern Ihr Kieferknochen beschädigt ist. Mit Emdogain platzieren wir ein Protein, Amelogenin, das sonst nur während des Zahnwachstums vom Körper gebildet wird. Auf diese Weise fördern wir den Knochenaufbau und tragen somit maßgeblich zur Erhaltung Ihrer Zähne bei.

Zur Platzierung des Proteins werden Knochentaschen mit Emdogain aufgefüllt. Knochentaschen werden durch eine Knochenresorption gebildet. Das bedeutet: Durch einen chronischen Entzündungsherd wird der Kieferknochen massiv beschäftig und ein "Loch", die Knochentasche, entsteht.

Der geschädigte Kieferknochen erhält durch die Behandlung mit Emdogain die Chance sich völlig natürlich zu regenerieren. Emdogain wird als Gel verwendet und unter lokaler Betäubung auf die gereinigten Wurzeloberflächen der betroffenen Regionen aufgetragen. Im Anschluss daran werden die behandelten Stellen wieder mit Zahnfleisch abgedeckt.

Aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung sorgt das Gel für eine schnelle Heilung.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema ausführlicher in einem persönlichen Gespräch.

 
Dr. med. dent. B. Eckhardt, M.Sc. | Tel.: +49 6221 22 070